Leistungen

Allgemeines

Zu Beginn der Behandlung ist es am Wichtigsten jedes Tier und seine Symptome gut kennen zu lernen. Dafür wird es in einer allgemeinen Untersuchung  gründlich untersucht und die Vorgeschichte besprochen und dokumentiert. Zur allgemeinen Untersuchung gehören Zustand von Augen, Nase, Mundhöhle, Zähne, Ohren, Fell, Abtasten des ganzen Körpers einschließlich der Lymphknoten und das Abhören von Herz und Lunge. Besondere Auffälligkeiten werden danach weiter abgeklärt.

Ebenso beantworten wir gerne Ihre Fragen zu:
• Aufnahme eines Tieres in Ihren Haushalt
• Ernährung und Diätetik
• Erziehung und Verhalten
• Haltung
• Vorsorgemaßnahmen
• Umgang mit dem Verlust des geliebten Tieres und Abschied nehmen von ihm.

DIAGNOSTIK

Für die Abklärung tiefer liegende Erkrankungen stehen in unserer Praxis folgende medizinische Ausstattung und das dazugehörende Know-How zur Verfügung:

Das sehr gut ausgestattete, praxiseigenes Labor für Blut-, Haut-, Urin- und Kotuntersuchungen bietet eine zuverlässige, ausführliche und schnelle Diagnostik, was nicht nur in Notfällen sehr geschätzt wird. Auch für die Erstdiagnosen und die Verlaufskontrollen von Krankheiten ist die schnelle Diagnostik, für die zudem extrem wenig Probenmaterial benötigt, sehr vorteilhaft. Wir untersuchen direkt in der Praxis mit modernsten Geräten:
• Alle Parameter des sogenannten "Großen Blutbildes " mit: Erythrozyten, Hämatokrit, Hämoglobin, Erythrozyten-Indizes, Thrombozyten, und Gesamtleukozyten, die in  Lymphozyten, Monozyten, Granulozyten und eosinophile Granulozyten differenziert werden.
• Vielseitige Organprofile und Einzelparameter  aus der klinischen Chemie incl. der Elektrolyte, dem Schildrüsenhormin T4, Frukosamin (dem Marker für Diabetes mellitus), die akute Phase-Proteine cRP(Hund) und SAA (Katze), die spezifische Pankreaslipase (zum Erkennen einer Pankreatitis) und Phenobarbital (Therapiekontrolle bei Epilepsie)
• Die Urinuntersuchung umfasst neben dem Sediment und dem Ansetzen einer bakteriellen Kultur eine automatisierte, semiquantitative Analyse der klinisch-chemischen Parameter und des wichtigen Protein-Kreatinin-Verhältnisses (UPC) zur Früherkennung und Verlaufskontrolle von Nierenerkrankungen.

- Desweiteren führen wir diverse Schnelltests aus, wie Tests auf Parvovirose, Gardien, FeLV-Virus, FIP-Ak,

Röntgenuntersuchung aller Körperteile

Ultraschalluntersuchung des Bauchraumes z. B. Trächtigkeitsuntersuchungen, Erkennen von Blasensteine oder Tumoren und Zysten in der Leber und anderen Bauchorganen.

Herz- Kreislaufdiagnostik mittels EKG, Herz -Ultraschalluntersuchung incl. Farbdoppler, Röntgen und Blutdruckmessung. Die Kardiologie (Lehre vom Herz und seinen Krankheiten) ist ein persönlicher Schwerpunkt von Fr. Dr. Kienle und wird durch spezielle und stetige Fortbildung immer weiter verbessert.

• Weitere spezielle Laboruntersuchungen werden in unseren zertifizierten Partnerlaboren gemacht.

ZUCHTUNTERSUCHUNGEN

• Deckzeitpunktbestimmung mit Vaginalzytologie, Vaginoskopie und Progesterontest (auf Vorbestellung)
• Trächtigkeitsuntersuchung mit Sonographie und Röntgen
• allgemeine Jungtieruntersuchung
offizielles HD- und ED- Röntgen zur Zuchttauglichkeit
offizielle Untersuchung auf angeborene Patellaluxation
• Untersuchung auf angeborenen "Leber-Shunt" mit Ammoniakbestimmung im Blut und Gallensäurestimulationstest
Geburtshilfe

THERAPIE

Natürlich ist das oberste Ziel die Gesundheit Ihres Tieres wieder herzustellen. Dafür bedienen wir uns der:

SCHULMEDIZIN
• welche die Basis unserer Arbeit bildet.

Alle Bereiche aufzuzählen wäre endlos. Wir sind Ihre fachtierärztliche Haustierarztpraxis für alle Fälle, egal ob es sich um eine Erkältung, eine allergische Hauterkrankung, eine Stoffwechelstörung wie z.B. Diabetes mellitus oder etwa eine Tumorerkrankung handelt.

HOMÖOPATHIE
• und anderen alternativen Heilmethoden, die uns schon oft sehr gute Erfolge beschert haben.

CHIRURGIE
• Operative Eingriffe nehmen wir an allen Klein- und Heimtieren routinemäßig, aber auch an Vögeln und  Reptilien, vor. Unser Schwerpunkt liegt in der Weichteilchirurgie.

Unser Operationsspektrum umfasst
• die Harn- und Geschlechtsorgane, z.B. Kastrationen, Blasensteinentfernungen, Gebärmutterentzündungen
• die Bauchhöhlen-Organe, z. B. Darmeinstülpungen, Fremdkörperentfernung, Entfernung der erkrankten Milz
• das äußere Auge, z.B. Hornhautverletzungen, Lidkorrekturen
• das Ohr und den Gehörgang, z. B. Polypen, chronische Ohrentzündungen, Otitisoperationen
• die Mundhöhle: Verletzungen, Zahnfleischbehandlungn und Zahnextraktionen
• Tumoroperationen und Biopsieentnahmen aus fast allen Körperregionen

Wir wählen ein individuell angepasstes Narkosemanagement, wodurch eine möglichst hohe Sicherheit für Ihr Tier gewährleistet werden kann. Für kurze, wenig intensive Eingriffe stehen neue, gut steuerbare und wiederaufhebbare Medikamente zur Verfügung. Größere und länger dauernde Operationen erfolgen unter Inhalationsnarkose und genauem Anästhesie-Monitoring ( Herzfrequenz, Atmung, Sauerstoff- und Kohlendioxidüberwachung )   Wir führen aber auch ausgewählte Knochenoperationen aus dem Bereich der sogenannten „Minimal-Osteosynthese“ durch und versorgen operativ den Riss des vorderen Kreuzbandes nach der Methode von Prof. Meutstege (Universität Utrecht) mit Kapsel - und Faszienraffung..

LASERCHIRURGIE UND THERAPIE
In der Laserchirurgie wirkt der Hochleistungslaserstrahl wie ein Skalpell. Das Gewebe verdampft dabei (Vaporisation) und es kommt zu einer Koagulation der umliegenden Blutgefässe. Die Stärken liegen in der Vermeidung von Blutungen im OP-Bereich bei gleichzeitig sehr feiner Schnittführung, selbst an schwer zugänglichen Bereichen.

Bei der LASERTHERAPIE wird der Laserstrahl nicht punktgenau, sondern defokussiert, d.h. gestreut eingesetzt. Diese Behandlung hat eine entzündungshemmende, wundheilungsfördernde und schmerzlindernde Wirkung, die gut bei Problemen der Haut und des Bewegungsapparates genutzt werden kann.

DIÄTBEHANDLUNGEN
Viele Krankheiten können mit der richtigen Ernährung positiv beeinflusst werden. Wir bedienen Sie gerne aus dem Angebot von Hill´s und Royal Canine. Aber auch die Produkte andere Firmen oder selber gekochte Diäten können sehr hilfreich sein, wir beraten und versorgen Sie gerne.

NOTFALLMEDIZIN
Bei Notfällen versuchen Sie bitte, uns immer zuerst telefonische zu kontaktieren. So können Sie sofort erste hilfreiche Anweisungen erhalten und wir uns auf Ihre Ankunft vorbereiten. Notfälle haben immer Vorrang! Beachten sie bitte den Punkt Notfälle oben rechts .

Sollte ersichtlich werden, dass ein besonderer Zustand eine besondere Spezialistenbehandlung benötigt, scheuen wir uns nicht, Sie an eine entsprechend spezialisierte Klinik oder Praxis zu überweisen.

VORSORGE

Durch eine gute Vorsorge können viele Krankheiten und Probleme vermieden werden.
Folgende wichtige Möglichkeiten sind in unserem Angebot selbstverständlich:

Schutzimpfungen und Impfberatung
• Vorsorge gegen parasitäre Erkrankungen
• Vorbeugung sogenannter „Reisekrankheiten / Mittelmeerkrankheiten"
• Vorbeugung von Altersbeschwerden
Ernährungsberatung
Erziehungsberatung für Hunde
• Beratung über allgemeine Haltungsbedingungen
• Tierkennzeichung
mittels eines sog. Transponders / Mikrochips

Praxis für Kleintiere
Dr. Erika Kienle
Am Bahnhof 25
87448 Waltenhofen-Hegge
Telefon 0831 - 51 12 30
Mail: